Montag, 6. Februar 2017

Lesemonat Januar

Hey ihr Lieben!
da ich in den letzten Wochen sehr im Prüfungsstress war, kam leider nicht so viel von mir, was sich aber ab heute wieder ändern soll. Wenn auch ein bisschen spät, möchte ich euch jetzt gerne noch meinen Lesemonat Januar vorstellen. Weil ich so viel lernen musste, habe ich leider nicht ganz so viel geschafft wie ich gerne gewollt hätte, aber dafür habe ich ausnahmslos tolle Bücher gelesen. Ingesamt waren es dann drei Bücher, von denen eines nicht auf dem Bild ist, da ich es ausgeliehen hatte. Viel Spaß beim Stöbern!





"Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag."

Hier geht's zur Rezension
Buch hier kaufen


 "Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?"

Hier geht's zur Rezension
Buch hier kaufen


"Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank – und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch …"

Buch hier kaufen

Kommentare:

  1. Wie schön dass dir alle Bücher so gefallen haben, auch wenn es weniger als sonst waren! Mir und garantiert vielen anderen geht es momentan genauso, also keine Sorge. :) Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinen Prüfungen!

    Allerliebste Grüße, Sandy von BlackTeaBooks ☕

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandy,
      danke, das ist lieb von dir! ♥ Ja, es geht ja auch nicht darum, möglichst viel zu lesen, sondern möglichst viel Spaß dabei zu haben. :)

      Ganz liebe Grüße zurück
      Alena

      Löschen
  2. Hey :)

    endlich schaffe ich es mal wieder bei dir vorbei zu schauen.
    Ein kleiner aber feiner Rückblick auf deinen Januar, ich mag ihn sehr.

    Wünsche dir auch viel Erfolg bei deinen Prüfungen.

    Liebe Grüße
    TE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu TE :)
      danke für die lieben Worte! Ich werde gleich auch mal wieder bei dir vorbeischauen, bin in den letzten Tagen einfach zu nichts gekommen ... :D

      Liebste Grüße
      Alena

      Löschen