Montag, 24. Juli 2017

Montagsfrage

Hallo ihr Lieben!
Neue Woche - neue Montagsfrage. Auch diesen Montag gibt es wieder eine buchspezifische Frage von der lieben Buchfresserchen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Gay Romance gemacht? Was reizt euch daran, was stößt euch ab? Habt ihr Lesetipps?

Also zunächst einmal muss ich sagen, dass ich bisher kaum Erfahrungen mit Gay Romance gesammelt habe, aber sicher nicht, weil es mich abstoßen würde! Ein Buch, das mir dazu einfällt ist "Die Ungehörigkeit des Glücks" von Jenny Downham. Zwar ist dies kein typisches Gay Romance Buch, jedoch spielt die Thematik innerhalb der Geschichte eine wichtige Rolle und wird für meinen Geschmack auch toll rübergebracht. Generell kann ich euch die Geschichte nur ans Herz legen, denn für mich war "Die Ungehörigkeit des Glücks" ein Buch, über das ich nach dem Lesen noch lange nachgedacht habe.

Ein Gay Romance Buch, das schon seit dem seinem Erscheinungsdatum in diesem Frühjahr auf meiner Wunschliste steht ist "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag. Schon der Klappentext hat mich total angesprochen - gerade auch weil es für mich mal etwas ganz anderes ist - und bisher habe ich über das Buch wirklich nur Gutes gehört.

Falls ihr noch besondere Empfehlungen im Bereich Gay Romance für mich habt, würde ich mich sehr darüber freuen!

1 Kommentar:

  1. Hey,
    Du hast ja einen schönen Blog! Warum bist Du mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen?! :D Da bleib ich gleich mal bei Dir.

    Dein Buchtipp werde ich mir gleich mal anschauen. Und "Den Mund voll ungesagter Dinge" will ich auch noch lesen.

    Wenn ich mir Deine Bilder rechts anschaue: Die Mondprinzessin habe ich auch erst kürzlich gelesen und Saeculum fand ich ganz große klasse.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen