Montag, 30. April 2018

Montagsfrage

Hallo ihr Lieben,
heute ist es wieder mal Zeit für eine neue Montagsfrage von der lieben Buchfresserchen.

Wie viel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben/ Alltag ein?

Das Lesen ist für mich natürlich sehr wichtig und dementsprechend nimmt es auch relativ viel Raum in meiner Freizeit ein. Allerdings muss ich sagen, dass für mich immer mein Job und meine Freunde und Familie vorgehen. Demnach ist mir das Lesen zwar wichtig, es ist aber bei Weitem nicht das Wichtigste in meinem Leben.

Zur Zeit komme ich im Alltag auch eher selten zum Lesen, weil ich beruflich ziemlich eingespannt bin und abends dann meistens gar nicht mehr die Energie habe, noch großartig viel zu Lesen. Da ich aber nie ganz darauf verzichten könnte, versuche ich mir dann an den Wochenenden ganz bewusst die Zeit zum Lesen zu nehmen und das klappt auch ganz gut. Demnach nimmt das Lesen momentan zwar zeitlich gesehen nicht mehr ganz so viel Raum in meinem Alltag ein, hat aber nach wie vor einen hohen Stellenwert für mich.

Und was mich natürlich jetzt interessieren würde: Wie viel Raum nimmt das Lesen denn in eurem Alltag ein?

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    man sollte immer die Familie und Freunde vor sein Hobby stellen, das finde ich auch. Ansonsten läuft im Leben etwas schief.
    Bei mir sind die Kinder groß und ich gönne mir soviel Lesezeit, wie ich mag, bzw. wie die Augen es zulassen. :-)
    Und das können schon so ein paar Stunden am Tag sein. Wenn mich ein Buch gepackt hat, lese ich manchmal nur mit wenigen Unterbrechungen für Essen und Gespräche oder Termine.


    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Mai und schicke liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Mir ist das Lesen auch sehr wichtig, aber Familie und Freunde gehen absolut vor :)Danach kommt das Lesen und danach noch 100000 andere Dinge XD Also Arbeit natürlich auch aber ich habe mal alles ausgeblendet was kein Hobby ist ;) Ein Buch ist bei mir trotzdem immer dabei .♥

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ��
    Lesen ist für mich schon wichtig und eines meiner größten Hobbies trotzdem versuche ich dadurch nicht meine Familie oder meine Freunde zu vernachlässigen, denn sozialer Kontakt ist doch immer noch das wichtigste ��
    LG Katharina

    AntwortenLöschen